11.06.2016

Presseinformation Team Automobile Theisen / RCN Nürburgring 2016, 3. Saisonlauf

Mit einem zweiten Platz in der Klasse VT2 für Ralf Kraus (Köln) und Volker Strycek (Dehrn) am Steuer des Automobile Theisen-Opel Astra OPC endete der dritte Saisonlauf zur Rundstrecken-Challenge auf dem Nürburgring. Nach 15 Runden (=312,48 Kilometer) auf der Nordschleife musste sich das Duo nach anfänglicher Führung schließlich mit 42 Sekunden Rückstand geschlagen geben.

Teamchef Peter Theisen war absolut zufrieden: „Mit dem im Winter neu aufgebauten Fahrzeug haben wir heute erstmals die komplette Distanz bestritten. Die Rundenzeiten und das Ergebnis gehen völlig in Ordnung. Wir hatten nicht das geringste Problem, konnten viele Erfahrungen sammeln und werden unseren Opel jetzt konsequent weiterentwickeln.“

Bei besten äußeren Bedingungen konnte Startfahrer Volker Strycek zunächst die Führung übernehmen. „Ein Kompliment an das Team Theisen, denn der Astra fuhr sich wirklich richtig gut. Mit 8.20 Minuten als Bestzeit bin ich für heute zufrieden. Das Fahrzeug hat noch viel Potential, daher bin ich für die nächsten Läufe sehr optimistisch.“

Nach dem planmäßigen Wechsel an Ralf Kraus zur Rennmitte konnte dieser Platz eins bis ins Ziel nicht verteidigen. „Kompliment an die Siegermannschaft, die ein fehlerfreies und schnelles Rennen gefahren ist. Es war mein erster voller Stint im Trockenen und ich wollte unbedingt das Ziel sehen. Ich konnte mich von Runde zu Runde steigern und weiß, wo ich noch Sekunden holen kann.“

Technik-Chef Thomas Theisen freute sich nach dem Lauf über das Feedback beider Piloten. „Die Grundabstimmung war in Ordnung, jetzt geht es an die Detailarbeit. Mit H&R Spezialfedern haben wir einen erstklassigen Partner an unserer Seite, mit dem wir das Fahrwerk konsequent weiterentwickeln werden.“

Der vierte Saisonlauf zu Deutschlands ältester Rundstrecken-Serie findet am 9. Juli, wie gewohnt auf der Nordschleife, statt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.